Der Lyrische Garten

Sommerromantik pur - lauschige Ecken, verschwiegene Nischen, Wasserplätschern und Vogelzwitschern ...

  • Der Lyrische Garten
  • Der Lyrische Garten
  • Lyrischer Garten

Im Rahmen der um 98/99 stattfindenden „Kulturquartale“ im Strasserwirt wurde gemeinsam mit Hans Salcher – bekannter Maler, Dichter und Lebenskünstler – der Lyrischen Garten im Strasserwirt entworfen und gestaltet. Konzipiert nach den Grundregeln des Feng Shui umfängt einen, wenn man hineingeht, sofort eine ganz besondere Ruhe und Harmonie.

HANS SALCHER SCHREIBT DAZU:
LYRISCHER GARTEN/DIE STILLE WIRD DEN/GARTEN REDEN LASSEN/UND ICH DARF EINIGE/GEDANKEN HINEINPFLANZEN/WAS WILLST DU SCHREIBEN/ICH DENKE SCHON/SCHREIB/DIE BLUME/WIRD DAS HERZ/ERWÄRMEN/DER GARTEN/WIRD FRIEDE/ BLÜHEN LASSEN/ UND HOFFE ES BLÜHT/EIN GARTEN DER SCHÖPFUNG/DASS GEIST UND GESTALT/SICH DOCH VEREINEN/UND EINE BLÜHENDE/WIESE INMITTEN DES/STRASSERWIRTES LIEGT.“

Heute ist der Lyrische Garten im Strasserwirt eine Rückzugsoase par excellence. Es grünt und blüht, es summt und plätschert, ein idealer Ort um die Zeit hinter sich zu lassen und einfach zu lauschen.

Strasserwirt Garten Osttirol