Theater im Kulturstadel

"Die Wunderübung" am Samstag, 21. Juli & Sonntag, 22. Juli 2018 um 20.30 Uhr

  • Die Wunderübung
  • Die Wunderübung2

Ein genüsslicher Theaterabend im Kulturstadel des Strasserwirts

„Die Wunderübung“

Im wunderbaren Ambiente des Kulturstadels beim Strasserwirt in Strassen lässt die Pustertaler Theatergemeinschaft heuer ihr Publikum an einer besonderen Paartherapie teilhaben, die nicht nur für das Ehepaar, sondern auch für den Therapeuten eine überraschende Wendung bringt.

Dem Autor Daniel Glattauer («Gut gegen Nordwind», «Alle sieben Wellen») gelingt es in dieser Beziehungskomödie treffend, die feinen Zwischentöne im Dschungel unserer Gefühle darzustellen: köstlich, feinfühlend ironisch, dabei fast zärtlich. Ein ebenso humoriger wie bissiger Schlagabtausch voller Pointen, in dem sich Ehepaare am Wiedererkennungseffekt erfreuen und Singles sich in ihrem Stand bestätigt fühlen können.

Ein Stück mit witzigen Wendungen und einer Ahnung davon, was Beziehungen auch nach 16 Jahren noch im Innersten zusammenhält und verschlossene Herzen öffnet und dass man wie Anita Ekberg zum Schluss kommen kann: «Das Wichtigste in einer guten Ehe ist, dass man harmonisch zu streiten lernt».

Regisseur Alfred Meschnigg setzt auch im Kulturstadel wieder auf das bewährte Studiobühnenkonzept, das dem Publikum beste Hör- und Sichtbedingungen bietet und eine unglaublich dichte Theateratmosphäre schafft. Es spielen Sonja Ellemunt (Bruneck), Rudolf Beikircher (Oberrasen) und Peppe Mairginter (Innichen).

 

Foto: Hermann Maria Gasser

Aufführungen im Strasserwirt Kulturstadel am 21. und 22. Juli 2018 um 20.30 Uhr. Platzreservierung: Tel. +43 (0) 4846 6354
Eintritt Euro 12,-

Auf Wunsch mit vorherigem Theatermenü in 3 Gängen im Strasserwirt mit Beginn um 18.30 Uhr
Euro 45,- pro Person inkl. Eintrittskarte
(Anmeldung erforderlich)

Urlaub-Dolomiten-Strasserwirt